Home > Computer und Internet > Wie war das, Macs werden mit Intel billiger? (2. Update)

Wie war das, Macs werden mit Intel billiger? (2. Update)

Oder auch nicht… iMac G5 1299$, iMac DuoCore 1299$. Powerbook 1499$, MacBook Pro 1999$. Soviel dazu. Jetzt muss mir nur noch jemand erklären, warum ich für einen einfachen Intel-Rechner mit 17″ TFT 1300$ zahlen soll. Ähnliche Ausstattungen bekommt man bei Dell & Co locker 300EUR (bzw. $) billiger kriegen kann. Nur wegen dem OS? Soviel dazu.

UPDATE: Und kann mir mal einer erklńren warum das MacBook Pro 1999$ in den Staaten und 2599 EUR in Deutschland kostet? Selbst wenn das Ding Firstclass mit der Lufthansa nach Deutschland fliegt ist das doch etwas sehr Řbertrieben…

2. UPDATE: Okay, Apple hat dann wohl nen Fehler gemacht, inzwischen ist der Preis des Einsteiger-MacBook Pro bei 2099 EUR.

KategorienComputer und Internet Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks