Home > Sonstiges > Versemmelter Saisonstart

Versemmelter Saisonstart

Ja, so hatten wir uns das definitiv nicht vorgestellt… Nach dem ersten Wochenende stehen die Tigers mit 0 Punkten und 4:8 Toren da.

Zum Auswärtsspiel am Freitag in Frankfurt kann ich nicht mehr sagen, als das was ich bei hockeyweb.de darüber gelesen habe. Gestern wars aber nicht so der Hit.

Die Eisbären haben sicher nicht unverdient gewonnen, vorallem im 1. Drittel haben sich die Tigers zu passiv gezeigt und waren stets einen Schritt zu langsam. Aber drei der vier Tore gehen meiner Meinung nach wieder auf die Kappe von Rick Looker, dem 1. Profi-Schiedsrichter der DEL… Gestern hat er sich wieder in seiner alten Form gezeigt, sprich er hat recht einseitig gepfiffen – zu Ungunsten der Tigers. Einmal hat er uns eine Strafe wegen zu vieler Spieler auf dem Eis gegeben, dabei war dem Spieler einfach nur der Linesman beim Wechsel im Weg, ein anderes Mal pfeift er einen Bandencheck nicht, oder ahndet eine Spielverzögerung (Puck aus dem Spielfeld schiessen) nicht, die er aber ein paar Minuten davor auf unserer Seite nicht ahndet.

Ich bin auf die nächsten Spiele gespannt. Im ersten Monat pfeifen 5 Spiele unsere Lieblings-Schiris Looker, Piechaczek und Schimm…

Jetzt zählt aber am nächsten Wochenende erstmal die CHL, das Qualitifkations-Turnier für den letzten Platz der Gruppenphase findet hier in Nürnberg statt. Neben den Tigers kommt Bern und Kosice, der Gewinner kassiert dann 300.000 Euro Startgeld für die CHL-Gruppenphase (in der es meines Wissens für jeden Sieg nochmal 50.000 Euro gibt). Geld, das die Tigers gut vertragen könnten.

KategorienSonstiges Tags:
  1. Gabi
    9. September 2008, 11:55 | #1

    Und wenn alles ganz schief läuft, fliegen wir aus der CHL raus und sind Tabellenletzter, weil alle anderen DEL-Spiele hatten und wir nicht. DAS wird dann eine lustige Saison, das Feld von ganz hinten aufzumischen. Aber gut: noch sind wir nicht Letzter und noch ist die Saison lang. Es bleibt spannend!

  2. 9. September 2008, 13:19 | #2

    Mir persönlich würde auch der 10. Platz reichen. Wenn wir dann von da aus Meister werden 🙂

  3. Gabi
    9. September 2008, 15:00 | #3

    Das wär mir auch lieber, weil dann wären wir ständig im Spielrhythmus. Aber wir ich unser Glück kenne, fliegen wir raus. Wir fliegen eigentlich immer raus, sobald es ums Weiterkommen geht. Muss ein Fluch sein.

  1. Bisher keine Trackbacks