Home > Computer und Internet, Meine Spielzeuge > Und schon wieder weg [3. Update]

Und schon wieder weg [3. Update]

Nach etwas mehr wie zwei Wochen ist mein Netbook schon wieder weg. Aber es kommt wieder, denn es ist nur bei Asus zur Reparatur. Mein Touchpad hat nämlich einen Treffer. In den letzten Tagen hat es nach einiger Zeit auf einmal Multitouch-Gesten ausgeführt statt den Mauszeiger zu bewegen – obwohl nur ein Finger auf dem Touchpad war. Einmal kurz Standby und wieder aufwecken und schon gings wieder ne Zeit lang.

Also Ticket bei Asus aufgemacht. Als Antwort bekam ich dann erstmal den Standard-Bullshit, ich solle das BIOS updaten (1. gibt es kein aktuelleres als das ausgelieferte und 2. bin ich auf die Idee auch selbst gekommen) und Windows neu installieren (WHAT? Was hat das mit nem offensichtlichen Hardwarefehler zu tun? Treiber hatte ich ja bereits neu installiert – aber Windows? Neee!). In der zweiten Mail dann hieß es, ich soll es einschicken, es wird wohl ein Hardwaredefekt vorliegen (Bingo!) und so ging es bereits am Donnerstag auf die Reise und kam laut DHL am Freitag um 8:48 an.

Mal schauen wie lange es dauern wird, laut Support angeblich ca. 10 Tage.

Update: Das ging schnell – Heute kam es schon wieder. Laut Begleitzettel ist wohl nichts getauscht worden, lediglich “Test OK” war drauf gestanden. Aber anscheinend haben sie das Problem tatsächlich behoben, sitze jetzt schon seit über zwei Stunden an meinem Netbook – und bisher kein Aussetzer des Touchpads.

2. Update: Nachdem mein Touchpad inzwischen wieder ziemlich rumgezickt hat habe ich einen interessanten Link gefunden: http://forum.eeeuser.com/viewtopic.php?id=89461&p=1, zwar geht es dort eigentlich um das 1215N, aber anscheinend zieht sich das Touchpadproblem durch die komplette 1215er Baureihe. Ich hab jetzt mein Netbook auch aufgemacht (Obacht, die Handballenauflage geht echt sch… ab – nehmt wirklich ne alte Plastikkarte die ihr nicht mehr unbedingt braucht – bei mir wars meine Club Nokia Mitgliedskarte) und den oberen silbernen Puffer unter dem Touchpad entfernt. Mal sehen ob nun das Problem tatsächlich, behoben ist, so wie es die Mehrheit in o.g. Forum meint. Ich werde in ein paar Tagen nochmal darüber berichten.

3. Update: Hat bei mir nicht wirklich was gebracht, ich werd in den nächsten Tag dann also mal den Weg zum Saturn antreten und das blöde Ding umtauschen.

  1. tarag
    14. Mai 2011, 14:24 | #1

    Habe das gleiche Problem mit dem touchpad, ich kann mit einem Finger multitouch Gesten machen, irre oder? Naja hab das Netbook jetzt auch eingeschickt. Was ich noch sagen möchte ist das die Qualität des gesamten Gerätes wirklich mangelhaft ist. Das Plastik ist dermaßen billig, es biegt sich teilweise durch ( genau wie die Tastatur) und es sieht teilweise aus als wäre es verbeult oder uneben, also keine absolut glatte Oberfläche eher ein wenig wellig.
    Berührt man das schwarz glänzende Gehäuse in der Innenseite am Rahmen des Displas mit dem Fingernagel, hat man sofort einen sichtbaren Kratzer, der auch nicht mehr weg geht.
    Von mir also keine Kaufempfehlung für dieses Produkt, zumindest nicht in diesem Zustand, denn die Hardwaredaten sehen ja eigentlich sehr gut aus. Auch an der mitgelieferten Software ist nichts zu bemängeln, dieses ist zwar komplett vorinstalliert und es gibt keine CD´s aber das ist kein Problem. Eigentlich wollte ich mit diesem Gerät arbeiten, es bringt genug Power, reichlich Grafikpower, Win 7 in 64bit und max. Arbeitspeicher von 8 GB mit. Leider nicht nutzbar mit defekten touchpad aber vllt. können die das ja reparieren. Bevor ihr aber mit dem Gedanken spielt euch das Asus 1215b zu holen, probiert es im Laden vorher besser aus.

  1. Bisher keine Trackbacks