Home > Sonstiges > Good bye Michael!

Good bye Michael!

Pop ist nicht unbedingt mein Musikgeschmack. Und als Fan von Michael Jackson würde ich mich definitiv nicht bezeichnen. Dennoch möchte ich mich hiermit von ihm verabschieden. Immerhin hat er doch einige wirklich gute Lieder (z. B. “Beat It” oder natürlich “Thriller”) fabriziert und gilt nicht zu Unrecht als “King of Pop”. Vorallem in meiner Schulzeit war Michael Jackson allgegenwärtig, im Radio, Bravo, auf dem Schulhof…

Irgendwo ist es schade um ihn, jetzt wo er nochmal “angreifen” wollte. Doch ich denke auch, dass er nun von viel Leid erlöst wurde. Von Klein auf stand er im Rampenlicht, wurde während seiner Kindheit oft vom eigenen Vater geschlagen. Jeder Schritt von Fans und Regenbogenpresse beobachtet – ein normales Leben war nie drin. Kein Wunder also, dass er immer merkwürdiger und weldfremder wurde. Letztendlich ist er für mich das größte Opfer der Musikindustrie.

Letztendlich war er einer der größten Musiker der letzten 20 Jahre – allein schon durch seine Musikvideos, die fast schon so teuer waren wie Hollywood-Filme. Thriller ist meines Wissens immernoch das meistverkaufte Album der Welt.

Also Jacko: So Long, and Thanks For All the Fish!

KategorienSonstiges Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks