Home > Eishockey > Es geht also doch – 5:2 in Ingolstadt

Es geht also doch – 5:2 in Ingolstadt

Na also! Die Fahrt nach Ingolstadt hat sich also gelohnt – die drei Punkte gehören uns. Der Einsatz hat heute endlich wieder gestimmt, was man vorallem im Penaltykilling sah man das. Von zwölf Unterzahlsituationen konnten die Ingolstädter nur eine 5-3 Unterzahl ausnutzen. Im Gegenzug schossen die Tigers drei Powerplaytore. Der einzige, der mal wieder negativ aufgefallen ist, war Schiedsrichter Aumüller – auf beiden Seiten hat er einige Strafen vergeben, die absolut lächerlich waren, dafür andere Sachen weiterlaufen lassen.

Ich hoffe, das war nun die Wende, immerhin haben wir nächste Woche gleich drei Heimspiele… Dienstag kommt Frankfurt, Freitag Kassel und Sonntag Düsseldorf.

KategorienEishockey Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks