Home > Eishockey > Erfolgreiches Wochenende – 2:1 gegen Berlin

Erfolgreiches Wochenende – 2:1 gegen Berlin

Nachdem wir ja bereits am Freitag zuhause gegen Mannheim zwei verdiente Punkte holten war heute gleich Berlin an der Reihe. Von der Krankenliste konnten wir nur Swanson, der wohl am Freitag Magen-Darm-Probleme hatte, streichen. So hatten wir heute wenigstens wieder drei komplette Sturmreihen zur Verfügung.

Überraschend fand ich, dass nach dem harten und schnellen Freitagsspiel nichts an der Agilität der Jungs geändert hat. Vorallem in der Verteidigung war volle Konzentration angesagt. Auch Freddy hatte heute in seinem Kasten einen sehr guten Tag erwischt. Das einzige Gegentor musste er in Unterzahl kassieren, die Strafe war allerdings zumindest diskussionswürdig…

Vorallem zur Schlussphase zeigte Schütz wieder seine Liebe zu Nürnberg, wobei hier Liebe eher Hassliebe heissen sollte. So blieb sogar ein Berliner Faustschlag vor Cassivis Tor, den Schütz definitiv gesehen hat, absolut ungesühnt, während wir einige Strafen für Kleinigkeiten kassieren durften. Aber selbst bei 6:4 Überzahl der Berliner brannte in den letzten Minuten nichts mehr an – und die drei Punkte bleiben in Nürnberg.

Hoffen wir mal, dass die beiden Siege am Wocheende genügend Selbstvertrauen und Sicherheit gebracht hat, um endlich die Wende einzuleiten.

KategorienEishockey Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks