Home > Argh!, Aus meinem Leben > Ehe-Leasing

Ehe-Leasing

Also irgendwie scheint Frau Pauli gerne in den Medien zu stehen. Zumindest erweckt sich mir der Eindruck, dass sie alles dafür macht.

Erst nöhlt sie solange am Stoiber rum, bis der von seinen Ämtern zurücktritt, dann will sie völlig überraschend für den CSU-Vorsitz kanditieren.

Und jetzt? Jetzt schlägt sie vor, Ehen sollen nach sieben Jahren automatisch auslaufen (Wie ein Leasing-Vertrag für Autos) um Scheidungskosten usw. zu sparen. HALLO? Totaler Käse. Entweder ich heirate weil ich mit demjenigen fürs Leben zusammenbleiben will, oder ich lass es. Allgemein bin ich der Meinung, heutzutage werden viel zu schnell Ehen aufgegeben. Früher hat man sich zusammengerauft, heutzutage wird halt zum Scheidungsanwalt gegangen. Aber gleich automatisch nach sieben Jahren „geschieden“? Na super. Und was ist, wenn man Kinder hat? Ich denke die Ehe ist eine Institution, die noch für etwas stehen soll, und ich finde es auch ganz gut, dass die nicht mal eben so aufgekündigt werden kann.

Wieder der Beweis, aus Fürth kommt halt nix gscheids 🙂

KategorienArgh!, Aus meinem Leben Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks