Home > Eishockey > Die Serie ist ausgeglichen – 5:3 gegen undisziplinierte Adler

Die Serie ist ausgeglichen – 5:3 gegen undisziplinierte Adler

Wann hat man das schon mal gesehen. Nachdem wir nach 20 Minuten bereits 2:0 zurücklagen dachten wohl nicht mehr allzu viele daran, dass wir das Spiel gewinnen würden. Aber 5 Tore in 15 Minuten im zweiten Drittel sollten das Spiel drehen.

Vorallem die Undiszipliniertheit der Mannheimer hat dazu beigetragen, 3 Powerplay-Tore sprechen da eine deutliche Strafe. Vorallem Cassivi, unser Torwart, durfte die Aggressivität der Adler desöfteren spüren. Dementsprechend kam es dann auch wie es kommen musste, kurz vor Ende des zweiten Drittels kam es dann, nach einer weiteren Attacke gegen Cassivi, zur Massenschlägerei. Ergebnis: 4 mal 2+2 Strafminuten für die Tigers und 2 mal 2+2, einmal 2+2+2 und einmal 2+2+10 für die Adler. So saß dann eine komplette Reihe der Mannheimer in der Kühlbox, da bereits schon einer vor der Schlägerei sitzen musste.

Auch im letzten Drittel ging es oft etwas härter zu. Mannheim schaffte dann noch den Anschluss zum 5:3, woraufhin es dann nochmal geschäftig vor Freddys Tor zuging. Aber die Verteidigung stand gut, und die letzte halbe Minute durfte Mannheim dann wieder mit nur drei Spielern spielen. Da konnte dann nichts mehr anbrennen.

Somit stehts jetzt 1:1 in der Serie, am Dienstag gehts dann in Mannheim und am Freitag wieder in Nürnberg weiter.

KategorienEishockey Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks