Home > Eishockey > Alles aus Liebe

Alles aus Liebe

DSC_8264Naja, vielleicht nicht Liebe, aber zumindest aus Solidarität. Eishockey-Fans wissen ja, dass es um die DEG nicht sonderlich gut bestellt ist. Und da haben sich die Ur-Düsseldorfer von den Hosen aufgemacht um den Verein zu retten. Erstes Ergebnis war dann auch ein neues Trikot mit Hosen-Logo auf der Brust bzw. dem ganzen Oberkörper.

War ja klar, dass ich auch so ein Trikot brauche – erstens in meiner Eigenschaft als Hosen-Fan und zweitens eben aus erwähnter Solidarität. Ich fände es, auch bei aller Rivalität, sehr schade wenn einer der Traditionsvereine in der DEL pleite gehen würde, wir waren ja vor nicht allzu langer Zeit selbst in dieser Lage. Selbst bei Mannheim würde ich mir vielleicht sogar ein Retter-Trikot kaufen. Nur Ingolstadt – da wäre ich für sofortigen Ausschluss – so wie Herr Arnold auch bei allen anderen Vereinen immer sofort mit der Axt kommt.

Allerdings muss ich sagen, eine Nummer kleiner hätte wohl gereicht, in Größe 56 hängen mir die Schultern meines Campino-Trikots doch etwas weit runter. So breit hatte ich den Kerl gar nicht in Erinnerung 😉

  1. 21. Februar 2012, 10:42 | #1

    Hi René, vielleicht solltest Du es mal mit dem ganzen Schaumstoff/Plastik-Panzer versuchen, dann passt das Trikot viellecht auch… Aber auch soo sieht´s doch ganz gut aus…
    Grüße, Gert

  2. 21. Februar 2012, 11:34 | #2

    Mit meiner Jacke drunter relativiert sich das – Gott sei Dank – etwas. Im Gegensatz zu meinen anderen Trikots wirke ich trotzdem etwas verloren. Aber wozu wurde denn Fasching erfunden, ess ich einfach noch ein paar gefüllte Krapfen dann passt das Trikot schon irgendwann 🙂

  1. Bisher keine Trackbacks