Archiv

Artikel Tagged ‘Notebook’

Zwei Wochen mit dem Dell XPS 15z

21. März 2012 1 Kommentar

Der Karton des XPS 15z“Hier also mein Testbericht zu meinem neuen Notebook. Das wird wohl einer der längsten Artikel in diesem Blog Smiley Nach zwei Wochen kann ich wohl mein Fazit ziehen, und das vorweg: ich wurde von Dell nicht enttäuscht. Allein die Verpackung kam schon sehr edel daher. Da braucht sich Dell nicht hinter Apple verstecken. Und auch das Notebook ist endlich mal ein Gerät das auch an das MacBook Pro heranreicht. Allerdings mit einem benutzbaren Betriebssystem und nicht dieser Krücke von Mac Schrott X Zwinkerndes Smiley.

Die Eckdaten

  • Intel Core i5-2450 (2,5 GHz)
  • Intel HM67 Express Chipset
  • 6 GB RAM
  • nVidia GeForce GT 525M mit 2 GB VRAM + Intel HD3000 (nVidia Optimus-Technologie)
  • 750 GB Seagate HDD mit 7200 U/min (ST9750420AS)
  • 15,6 Zoll FullHD-WLED-Display
  • zwei USB 3.0 Ports (Renesas), ein USB 2.0/eSATA-Kombiport
  • Intel Centrino Advanced N-6230 Wifi/BT (300 MBit 2,4/5GHz, Bluetooth 3.0)
  • Atheros AR8151 Gigabit-LAN
  • SD Card/MemoryStick Cardreader (JMCR SD/MMC SCSI Disk Device)
  • Slot-in DVD-Brenner (Matshita)
  • “Integrated Webcam” (mehr konnte ich leider nicht herausfinden)
  • Realtek HD Audio (+ Waves MaxxAudio) Mehr…

Mein neues Notebook: Dell XPS 15z

4. März 2012 Keine Kommentare

Wie meine G+ Freunde am Donnerstag bereits lesen durften habe ich ein Paket erwartet welches eine längere Reise hinter sich hat. Der Inhalt: Mein neues Notebook. Früher hat Dell in Irland gefertigt, mein XPS 15z kam dieses mal aber aus Shanghai (über Südkorea, Kasachstan, Polen und Köln) zu mir.

Auf der Suche nach einem neuen Notebook habe ich dieses Mal etwas länger gebraucht bis ich mich entschieden habe. Ursprünglich spielte ich mit dem Gedanken eines Ultrabooks. Doch die Geräte die zur Zeit verfügbar sind erfüllen ebenso wenig meine Anforderungen wie die Geräte die für die nächste Zeit so angekündigt sind. Meine Anforderungen? Lange Akkulaufzeit, Auflösung mindestens 1600×900, beleuchtete Tastatur (möchte ich wirklich nicht mehr missen), dedizierte Grafikkarte damit man auch mal zocken kann (zur Zeit spiele ich relativ regelmäßig Modern Warfare 3 Smiley) und eine vernünftige WLAN-Karte die nicht irgendwie beschnitten ist (also auch im 5GHz-Band funkt). Und schwer sollte das ganze natürlich auch nicht sein. Nice to have-Features auf dich ggf. auch verzichtet hätte: USB3, eSATA, große Festplatte. Mehr…